© Polizei Oberfranken

25 Jähriger aus Lkr Kronach zeigt sich ungewollt selbst an

Sich indirekt selbst anzeigen – das geht, wie ein Fall aus dem Kreis Kronach vom Wochenende beweist. Ein 25-Jähriger aus Nordhalben war mit seinem Auto auf dem Weg nach Kronach. Dort rief er die Polizei, weil er sich von einem fremden Fahrzeug verfolgt fühlte. An einer Tankstelle in Kronach trafen die Beamten dann auf den paranoiden Autofahrer. Schnell wurde klar, dass der Nordhalbener Drogen konsumiert hatte, was wohl auch zu seinen Wahnvorstellungen führte. Ein Test bestätigte den Verdacht. Der 25-Jährige muss jetzt mit einer Anzeige rechnen.