21-Jähriger verliert Führerschein

Ein 21-jähriger muss sich einem Strafverfahren wegen Straßengefährdung und Unfallflucht stellen. Laut Polizei hat er am Dienstagabend vor einer Disko in Hallstadt beim Einparken ein anderes Auto angefahren und ging dann zum Feiern in die Disko. Als die Polizei anrückte, kam ihnen der Wagen des Unfallverursachers entgegen. Der 21-jährige saß zwar auf dem Beifahrersitz, musste aber dennoch zum Alkoholtest. Der zeigte einen Wert von 1,24 Promille, deswegen wurde ihm der Führerschein entzogen. Die Polizei sucht jetzt noch einen Taxifahrer, der den Unfall beobachtet haben könnte.