18-Jähriger wegen Sex-Chat mit vermeintlich 11-Jähriger verurteilt

Wegen eines Sex-Chats hat das Amtsgericht Forchheim jetzt einen 18-Jährigen aus Forchheim verurteilt. Der Mann hat laut Gericht im September letzten Jahres mit einem vermeintlich 11-jährigen Mädchen geschrieben. Der junge Mann schickte dabei extreme sexuelle Aufforderungen und ein Nacktbild von sich selbst. Was er nicht wusste: Sein Chatpartner war ein erwachsener Mann. Wegen „Verbreitung pornografischer Schriften“ muss der der 18-Jährige jetzt 500 Euro zahlen und an fünf Sozialgesprächen teilnehmen.