Räuberische Erpressung in Wiesau: Polizei sucht Zeugen und den Täter

Ein bislang Unbekannter hat heute Vormittag eine Kassiererin in einem Supermarkt am Marktplatz in Wiesau erpresst. Als der Täter sechs Schachteln Zigaretten und drei Feuerzeuge bezahlen sollte, schob er ihr einen Zettel hin auf dem stand, er habe eine Waffe in der linken Hand, die sich in seiner Jackentasche befindet. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

Eine Beschreibung des Täters:

Er ist zwischen 165 und 170 groß und zwischen 25 und 30 Jahre alt, trägt kurze Haare und eine dunkle Brille. Er spricht hochdeutsch und war zum Tatzeitpunkt mit einer hellen, hüftlangen Jacke und einer auffälligen dunkelblauen Hose mit Schriftzügen im Rapperstil bekleidet.