77.777 Euro für Kulmbacher Haushalt: Gewinner soll sich bei LOTTO melden

Ein Kulmbacher hat bei der Lotterie Spiel 77 gewonnen und damit 77.777 Euro abgesahnt. Das teilt die LOTTO-Bezirksstelle in Bayreuth mit. Das „JA“-Kreuz für einen Einsatz von 2,50 Euro pro Ziehung bescherte diesen tollen Treffer. Weil der Spielauftrag anonym, gespielt wurde, muss sich der Lotto-Tipper auf jeden Fall mit der wertvollen Spielquittung in einer LOTTO-Annahmestelle oder direkt bei LOTTO Bayern in München melden. Erst dann gibt´s das Geld. Der Gewinner hat aber zum Glück noch ein bisschen Zeit. Bis 2020 liegt der Gewinn bereit.