Aquaplaning bei Zapfendorf

Ein starker Regenschauer hat einen 42-jährigen Autofahrer gestern (10.07) auf der A 73 bei Zapfendorf ins Verderben gestürzt. Als er abbremste, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er schleuderte gegen die Mittelleitplanke und landete im Graben. Verletzt hat sich der Mann nicht, der Gesamtschaden liegt laut Polizei aber bei rund 65 000 Euro.